Kolumne 36/2013 [09.09.2013]: Kultur in Hannover

Schriftzugfarbe

Liebe Leserin, lieber Leser!

Erstmals wird die Bundestagswahl ganz entschieden von den Älteren bestimmt. 52,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler sind 50 Jahre alt und mehr. Die größte Gruppe ist mit 20,1 Prozent die der 70plus. Diese Zahlen treffen natürlich nicht für die Oberbürgermeisterwahl zu und auch nicht für Hannover. Wir sind eine wachsende Stadt mit sehr vielen jungen Leuten. Und entscheiden, wer neuer Oberbürgermeister wird, dürfen auch EU-Ausländer und 16-bis 18-Jährige.

Quer durch alle Generationen, da bin ich mir sehr sicher, herrscht der Wunsch nach Bildungsgerechtigkeit. Denn Bildung ist der Schlüssel zur Zukunft. Den Jungen garantiert sie einen Job, Vorwärtskommen im Beruf, genug Geld fürs Leben....

[16.09.2013]

 

001Schostok_Unterschrift