Nicht nur das Wetter passt

 

Das richtige Wetter ist enorm wichtig für den Erfolg von Veranstaltungen! Wer sich schon mal mit Freunden zum Grillen im Grünen verabredete und dann Zuflucht unter einer Autobahnbrücke suchen musste, kann ein Lied davon singen … Der Stadt geht es da nicht anders. Als wir am vergangenen Mittwoch die zwölf Litfaßsäulen der "Open-Air-Galerie" und den Architekturpfad zum Thema 300 Jahre Personalunion vorstellten, ging just in diesem Moment der Regen los.

Bedauerliche Arbeitsbedingungen sicherlich für die Fotografen, doch irgendwie passte der Guss zum Motto "Hannover - very british“. Erbprinz Ernst August von Hannover und ich spannten unsere Regenschirme mit britischem Flaggenmuster auf und amüsierten uns! Das Wichtigste ist aber, dass dieser kleine Ausflug in unsere hannoversche Geschichte bei den Touristen und in unserer Stadt selbst gut ankommt!

Am Himmelfahrtstag hatte auch der Himmel ein Einsehen. Oder das ganze Wasser war verbraucht. Das Jazzfestival "Swingendes Hannover" blieb trocken, und tausende Hannoveranerinnen und Hannoveraner vergnügten sich bei Jazz, Swing, Dixie, Bebop und Funk. Hannovers Ruf als Musikstadt haben wir wieder untermauert.

Und das Wetter hielt! Endlich konnte nach einem im Jahr 2013 völlig ins Wasser gefallenen autofreien Sonntag nun endlich der siebte im achten Jahr stattfinden: das Klimafest und der autofreie Sonntag lockten 130.000 Menschen in die gesperrte Innenstadt. Sie nahmen 200 Aktionen und Infostände in dreizehn Themenmeilen sehr gut an. Neben Infos über Mobilität, regenerative Energien, Klimaschutz und unsere Grünflächen in Hannover konnten sie viel über Kultur, Mode, Sport, Wellness, also gutes und gesundes Leben in Hannover erfahren! Unglaublich, auf einem Stück Rollrasen auf der Fahrbahn der Georgstraße zu sitzen und ein Picknick mitzumachen, während der Wind die Klänge der Bands herüberweht.

Ich habe mit vielen Gästen des Events gesprochen, die gerade durch dieses Fest an einem schönen Sonntag in einer autofreien Innenstadt erlebt und erfahren haben, wie schön Hannover und die gesamte Region sind, wie attraktiv die Angebote, wie engagiert Vereine, Verbände, Gruppen. Diese Woche hat sich für den Ruf Hannovers wieder sehr gelohnt. Und ich finde: Darüber sollte genau so viel wie über das Wetter gesprochen werden.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.