Eine Stadt mit ganz viel Herz

 

Hannover zeigt Herz. Selten ist das berühmte rote Symbol der Zuneigung und/oder Liebe so viel in Zeitungen gezeigt und dabei direkt mit Hannover verbunden worden wie in der vergangenen Woche! Dies ist kein Strohfeuer. Ich garantiere: Dies wird Kult!

„WELCOME H|❤|ME“ ist ein Song aus und für Hannover auf Initiative der Kreativwirtschaft Hannover. Das Geschenk haben die Künstlerinnen und Künstler übergeben während einer Busfahrt mit dem Doppelstöcker durch Hannover. Regionspräsident Hauke Jagau und ich waren an Bord, als sie den Song anstimmten, den 30 Musikerinnen und Musiker um Terry Hoax, Marco Heggen und Kai Wingenfelder produziert haben! Das Lied wird definitiv ein Hit. Erst in Hannover, dann hoffentlich in vielen anderen Ländern! Am 21. Juni wird der Song gleichzeitig auf allen fast dreißig Bühnen im hannoverschen Stadtgebiet geboten; ich hoffe, dass alle anwesenden Hannoveranerinnen und Hannoveranern mitsingen. Diese Aufführungen der „fête de la musique“ werden parallel auf Video und Film aufgenommen und um die Welt geschickt! So strahlt dieser Song auch eine Botschaft Hannovers aus, die den Kern des Netzwerkes UNESCO City of Music enthält, nämlich der Vernetzung durch Musik! Hannovers Bewerbung entscheidet sich Ende Oktober. Wir sind gespannt, und wir sind sehr zuversichtlich.

Ein zweites Mal ist das Herz im anderen Zusammenhang erschienen. Hinter „I ❤ HAJ“ steckt die Botschaft, dass unser Flughafen, der Hannover Airport neuer Sponsor des Hannover Marathons ist. HAJ ist der Drei-Buchstaben-Code für Hannover Airport Jatho. Unser großer Marathon-Lauf bekommt jetzt zum 25. Jubiläum im Jahr 2015 Flügel. Mich freut dieses Engagement, es passt sehr gut zum Thema Hannover als Sport- und Marathonstadt.

Zu Marathon könnte Regionspräsident Hauke Jagau sicherlich viel sagen. Er hat im superlangen Wahlkampf (drei Wochen zusätzlich wegen der Stichwahl) gezeigt, was in ihm steckt. Ich habe mich gefreut, dass Hauke Jagau die Wahl zum Regionspräsidenten in der Stichwahl gewonnen hat. Das garantiert die weitere gute Zusammenarbeit in der Region und mit der Region. Wichtig ist dies vor allem wirtschaftlich, denn wir müssen uns weiter gut abstimmen, um gemeinsam Arbeitsplätze in Industrie und Dienstleistungen zu schaffen. Das wird gelingen mit einer für Innovationen offenen Wirtschaft. So innovativ wie unsere Kreativwirtschaft!

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.