Nachrichten

Auswahl
Schostok Stefan
 

Pressekonferenz | SPD: Anforderungen an die Wirtschaftspolitik für Niedersachsen

Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag hat sich auf ihrer zweitägigen Klausurtagung in Hannoversch Münden insbesondere angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise mit den Anforderungen an die Wirtschaftspolitik für Niedersachsen befasst. "Die Entwicklungsförderung der kleinen und mittelständischen Unternehmen ist durch die stärkere Ausrichtung der Innovationspolitk auf diese KMU in den Mittelpunkt zu stellen", so der Sprecher für Wissenschaftstransfer, Stefan Schostok. mehr...

 
Stefan Schostok mit Caren Marks MdB
 

Stefan Schostok demonstriert gegen das Turbo-Abi an Gesamtschulen

Stefan Schostok hat an der Protestveranstaltung gegen die geplante Einführung des Turbo-Abiturs an Gesamtschulen am Dienstag, 2. Juni, in Hannover teilgenommen. Viele Hundert Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler haben gegen die Pläne der Landesregierung eine Menschenkette in der Nähe des Parlamentsgebäudes gebildet. mehr...

 
Stefan Schostok mit K. Schneck und G. Will
 

Bereisung des Arbeitskreises Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion im Raum Lüneburg

Die Mitglieder des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der SPD-Landtagsfraktion machten auf einer Reise durch Niedersachsen am Mittwoch, 27. Mai, halt in Lüneburg und Uelzen. In Lüneburg besuchten sie die Unternehmen CLAGE und E.ON Avacon, in Uelzen das Betriebswerk des Metronom der OHE (Osthannoversche Eisenbahn AG). Bei diesen Besuchen wurden die sechs niedersächsischen Landes-Politiker von der SPD-Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze sowie von Mitgliedern der SPD-Stadtratsfraktion begleitet. mehr...

 
Schostok Stefan
 

Pressemitteilung: Schostok: Conti-Geschäftsführung, Betriebsrat und IG BCE sind mit gutem Beispiel voran gegangen

Zum heute erzielten Kompromiss zwischen den Tarifpartnern der Conti zur Zukunft des LKW-Produktionsstandortes Hannover-Stöcken erklärt Stefan Schostok, Landtagsabgeordneter der SPD aus Hannover und Mitglied im Wirtschaftsausschuss:
„Die Einigung von Geschäftsführung, Betriebsrat und Gewerkschaft ist ein sehr positives Zeichen, wie in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Produktionsstätten und Arbeitsplätze erhalten werden können. Die Sozialpartner gehen mit gutem Beispiel für zahlreiche weitere Unternehmen in Deutschland voran. mehr...

 
Stefan Schostok beim Grußwort
 

Stefan Schostok hält das Grußwort aus dem Landtag beim Stadtverbandsparteitag

Am Samstag, 9. Mai, fand der Parteitag der SPD Hannover statt. Stefan Schostok hielt aus diesem Anlass das Grußwort der SPD-Landtagsfraktion und griff dabei die zentralen Themen der Regierung an: Bildung und Finanzen. "Mit beidem hat die Regierung mittlerweile in der Öffentlichkeit Probleme, denn ihre vollmundigen Versprechen hält sie nicht und wird sie nicht halten können." mehr...

 
Schostok, Stefan
 

Umweltminister bestätigt sachgerechtes Vorgehen der Region in Altlastenfragen – CDU-Abgeordnete bestätigen sich als „Eindruckerwecker“

Die SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Hannover Stefan Schostok, Heinrich Aller, Sigrid Leuschner, Silke Lesemann, Marco Brunotte, Stefan Politze und Wolfgang Jüttner, sowie die Umweltexpertin Andrea Schröder-Ehlers begrüßen, dass der niedersächsischen Umweltminister Heinrich Sander der Region Hannover präzise und unmissverständlich ein sachgerechtes und verantwortliches Vorgehen in Altlastenfragen bestätigt. Die CDU-Abgeordneten, die als „Eindruckerwecker“ der Region Hannover im Zusammenhang mit der Sanierungsmaßnahme am De Haen-Platz zögerliches Vorgehen unterstellt haben, seien mit einer Kleinen Anfrage im Landtag kläglich gescheitert. mehr...

 
Contidemo
 

Schostok: Gemeinsame Anstrengung zur Rettung des Conti-Standorts Hannover erforderlich

Der hannoversche Landtagsabgeordnete Stefan Schostok hat an alle im Landtag vertretenen Parteien appelliert, den von der SPD-Fraktion zur Rettung des Conti-Standortes Hannover eingebrachten Entschließungsantrag zu unterstützen. „Die heutige Unterrichtung im Wirtschaftsausschuss hat unsere Befürchtungen bestätigt, dass die Schließung der Reifenproduktion in Hannover der Anfang vom Ende des Standorts Niedersachsen der Conti sein könnte. Das müssen wir gemeinsam verhindern.“, begründet Schostok. mehr...